Rennen 2018

Auf dieser Seite werden wir vor und auch nach der Veranstaltung interessante Informationen rund um das Geschehen am Oberlausitzer Dreieck anbieten.


Unsere Fahrer kommen aus der Schweiz, Österreich, Tschechien, Großbritanien, Ireland und natürlich die meisten aus Deutschland. Unsere sächsische Heimat ist hier ganz besonders stark vertreten. Auf der Übersichtskarte könnt Ihr sehen wo, viele der Fahrer her kommen. 

Karte2018

Ein Häuschen bedeutet ein Fahrer, bei mehreren Fahrern ist Häufigkeit im Kreis angegeben.


Wir können in diesem Jahr wieder viele bekannte Fahrer auf dem Oberlausitzer Dreieck begrüssen. Dazu gehören im Motorradrennsport

Manfred Fischer1

 

 

Manfred Fischer aus Hanau, 3-facher Deutscher Meister und Europameister 

 

 

 

Micheal Burkard

 

 

 

 

                        Michael Burkard auch aus                        Hanau,   

 

 

 

Zörnweg Daniel

 

 

Daniel Zörnweg, aus Glauchau
(Info unter dem Link)

 

 

 

sowie Kurt Florin und Heinz Rosnerum hier nur einige zu nennen.
Heinz Rosner, Mister „MZ“ war 2-facher DDR-Meister und belegte 1968 mit seiner 250 ccm MZ den 3. Platz in der Weltmeisterschaft. 1969 errang er Platz 4 mit der 350 ccm MZ in der WM. Kurt Florin war deutscher Vizemeister

Es macht uns recht stolz, dass  sich diese und viele andere Fahrer für die Teilnahme an unserer Motorsportveranstaltung entschieden haben.