Motorradrennsport

Aktuelles Renngeschehen im Club

Freies Training in Peenemünde

Zu Pfingsten 2017 sind einige Clubmitglieder nach Peenemünde zum trainieren gefahren. Nach anfänglichen Problemen, wir sollten nicht fahren, ist es Frank dann doch noch gelungen, eine Starterlaubnis zu bekommen. Leider konnten nicht alle fahren. Einige Rennmaschinen waren den Peenemündern zu laut.


Freies Training auf dem Motodrom in Most (CZ)

Im Mai 2017 fand ein freies Training in Most statt. Hier gibt es ein paar Bilder von den Trainingsfahrten.


 

Motorradrennen in Jicin (CZ)

Am 10. und 11.06.2017 veranstaltet der AMK Jicin  in Jicin  eine Strassenrennsporveranstaltung. Unser Motorsportclub wird an diesem Wochenende mit dem AMK Jicin einen Partnerschaftsvertrag abschliessen. Unser Vereinsvorstand und die Bürgermeister von Jicin und Jonsdorf werden beim Abschluss dieses Vertrags anwesend sein. 
Wir unterstützen den AMK Jicin zu dem oben genannten Strassenrennen mit 10 Helfern bzw. Streckenposten. Auch fahren Mitglieder unseres Vereins aktiv am Rennen mit.

Nähere Informationen findet ihr hier auf der Internetseite des Motorsportklubs.
(Die Seite könnt ihr im Browser in deutsch übersetzen lassen. Mit recher Maustaste auf die Seite klicken und dann im erscheinenden Menue „Übersetzen in deutsch“ auswählen.)


Saisonabschluss 2016 am Spreewaldring

Bei der letzten Veranstaltung des Time Rounds Cup am Spreewaldring belegte unser Vereinsmitglied Jens Jungmichel den sechsten Platz in der Endwertung auf Kawaski ZX-6R.
Unser Ronny Schreiber auf Yamaha R6 fuhr leider in dieser Klasse außer Wertung mit.
Nach den Zeiten von Ronny hätte er Platz 7 erreicht. Für beide in der schnellen Gruppe am Jahresende ein sehr gutes Ergebnis zum Saisonabschluß.

 

Motorsport in CZ – Road Racing Club Dymokury

Vom 17. – 18.09.2016 veranstaltet der Road Racing Club Dymokury eine Motorsportveranstaltung. Aus unserem Club startet Steffen Bänsch in der 350 ccm KLasse mit seiner 350 Jawa RS und in der Supermono Klasse mit der Over-Yamaha 690. Wir wünschen viel Erfolg.
Steffen belegte in der SuperMono-Klasse Platz 10. In der 350ccm-Klasse fiel er leider wegen eines Getriebeschadens aus.
Weitere Infos findet ihr auf der Website …hier


Aktuelles von den letzten Rennveranstaltungen mit Teilnehmern unseres Clubs

Unser Sportfreund Steffen Bänsch, einer der aktivsten Rennfahrer bei uns im Club, hat bei dem Rennen „300 Kurven Gustav Havel“ in Horice und beim Rennen auf dem Sachsenring zur „Sachsenring Classic 2016“ teilgenommen. Er belegte auf dem Sachsenring in seiner Klasse den 4. Platz.
Bilder von den Rennen in Horice und vom Sachsenring

Horice (CZ)

Sachsenring


Freies Fahren in Most (CZ)

Am 31.05.2016 haben Sportfreunde unseres Clubs Trainingsfahrten auf der Rennstrecke in Most durchgeführt. Gegen 10:00 Uhr sind wir in Jonsdorf gestartet. Das Wetter war gut. Um 13:00 Uhr ging es an den Start. Es herrschte richtige Racing-Atmossphäre. Ganz toll. Wir konnten sogar Zweikämpfe beobachten. Erst am späten Nachmittag gab es dann auch leichte Regenschauer.

Bilder zum Training in Most. Hier sind nicht nur Fotos unserer Clubmitglieder gezeigt.


 

Motorrad-Training am 14./ 15. 05. 2016 in Peenemünde

Vom 14.05. bis 15.05.05 2016 fanden in Peenemünde auf dem alten Flughafengelände Trainingsläufe für unsere Motorradsportler statt. Die Teilnahme an diesem Training war gut. Auch unser Club war durch zahlreiche Teilnehmer vertreten. Das Wetter meinte es ganz gut mit uns. Am Samstag hatten wir sogar Sonnenschein dabei. Am Sonntag gab es zwei Gewitterschauer, die aber nur von kurzer Dauer waren. Ansonsten war es trocken aber ganz schön frisch. Die Veranstaltung war großartig. Wir hatten alle viel Spass: bei den Trainingsläufen, im Fahrerlager und am Abend beim gemütlichen Zusammen sein.
Einen Wermutstropfen hat es aber leider auch gegeben. Unser Sportfreund Kay Bundesmann ist gestürzt und hat sich am Unterarm eine Verletzung zugezogen, die behandelt wurde. Er ist aber wohlauf. Wir konnten mit ihm sprechen.

und noch viele weitere Fahrer:


Der Roadracingclub DYMOKURY veranstaltete vom 15. – 17. 04. 2016 zur Eröffnung der Rennsaison eine Rennveranstaltung in Brno unter dem Motto „Start in den Frühling“. 

roadracing

Unser Sportfreund Steffen Bänsch hat am Rennen in Brno teilgenommen. Er ist mit einer  Over-Yamaha 690 11R und einer Jawa 350RS an den Start gegangen. Mit der Yamaha hat er die Trainingsläufe absolviert und mit der Jawa hat er am Rennen teilgenommen. In der Gesamtwertung belegte er Platz 10. Steffen Bänsch ist Mitglied in unserem Club und einer der aktiven Rennfahrer.

Bilder: Ingolf Schmidt

 

 


 

In unserem Club fahren die folgenden aktiven Fahrer an Rennveranstaltungen mit:

Aktuelle Maschinen                                                      
Fahrer                          Maschine
Jens Kurzmann                 Honda VFR 400 RR

Steffen Bänsch                 Over-Yamaha 690 11R

Gerold Elstner                  Suzuki RG 500

Ronny Schreiber              Yamaha R6

Mayk Göttlich                    Yamaha R1

Alexander Behner            Ducati

Vaclav Martinek                Yamaha 400


Bildergalerie:


 

Rennmotorrad Honda VFR-400 RR mit Jens Kurzmann:

HondaVFR400

Rennmotorad VFR 400 RR

Nach dem Umbau als reinrassige Rennmaschine wurde das Motorrad bei der Deutschen Meisterschaft im Open – Challenge – Cup eingesetzt. Hier einige technische Daten vom Umbau:
E.-Anlage komplett geändert, Steuerteil geändert, Lichtmaschine und Anlasser ausgebaut, Heckteil abgeändert, LSL-Lenkerstummel und Fußrasten angebaut , Gabel auf Race – Tech Basis abgeändert, Factory-Tuning-Kit und BSM-Luftfilterbox eingebaut und abgestimmt, Verkleidung und Heckteil sind Nachbauteile aus Laminat. Der Motor hat eine max. Drehzahl von 16800 U/min. Das Motorrad erreicht, je nach Übersetzung, eine Geschwindigkeit von ca. 250 km/h.

Mit diesen Tuningmaßnahmen waren wir in der Lage , die Honda im guten Mittelfeld in den laufenden Meisterschaften zu platzieren. Platz 14 und 15 in Hockenheim , Platz 7 und 11 in Straubing , Platz 10 in Oschersleben . Beim Bergrennen in Naumburg Platz 4 , Lückendorfer-Bergrennen Platz 2.

Das Motorrad wird voraussichtlich im kommenden Jahr bei freien Rennen in Deutschland eingesetzt.

Alle Bilder von: Jens Kurzmann